Haus & Garten

Das Kinderzimmer soll (endlich) schöner werden – Wunschliste (Werbung)

Velux - Kinderzimmereinrichtung - Insketenschutz (1)

Ich bin sehr unzufrieden mit Juniors Kinderzimmer. Seit etwa 2 1/2 Jahren wohnen wir nun in unserem schönen Häuschen und wir lieben es hier zu wohnen. Juniors Zimmer zeigt nach Norden, das hat zum einen den Nachteil, dass es nicht wirklich sehr hell ist in seinem Zimmer, doch auf der anderen Seite ist es in diesem Zimmer im Sommer immer am kühlsten. Und das war auch genau der Grund, warum ich ich die Zimmer so verteilt habe. Bei uns im Schlafzimmer (Südseite) ist es bei tagsüber über 30 Grad schon sehr, sehr warm, die man auch nicht mehr herausbekommt.

Nur war unser Einzug damals etwas übereilt und wir konnten vor unserem Einzug nicht alles im Haus schön herrichten und renovieren. So haben wir es nicht einmal geschafft, das Kinderzimmer und das Schlafzimmer neu zu streichen bzw. zu tapezieren. Wir haben die Tapeten der Vorbesitzer gelassen wie sie waren und einfach unserer Möbel hineingestellt. Fertig! Im Hinterkopf hatten wir natürlich immer, dass das nur vorübergehend so sein sollte. Juniors Zimmer wollten wir mit Farbe an den Wänden natürlich noch verschönern, genauso wie unser Schlafzimmer. So war der Plan.

Nach nun fast drei Jahren hat sich dieser Zustand leider nicht wirklich verbessert. Farbe ist immer noch nicht an der Wänden und langsam schäme ich mich schon dafür. Im Schlafzimmer haben wir es noch nicht einmal geschafft, eine richtige Deckenlampe aufzuhängen. Dort baumelt noch immer eine einsame Glühbirne über unserem Bett. Oh Mann … Aber nun haben Papa und ich einen Plan. Wir renovieren und fangen mit Juniors Zimmer gleich mal an. Natürlich habe ich als Mama schon viele Ideen im Kopf, die ich gerne umsetzten würde um das Kinderzimmer endlich gemütlich und farbenfroh zu gestalten. Außerdem hat Papa vor, eine Zwischendecke einzuziehen, in die wir viele Deckenstrahler einbauen können, damit das Zimmer endlich wirklich schön hell wird. Die bisherige Deckenlampe ist so naja! Über unsere  Bau- und Renovierungsfortschritte werde ich euch natürlich auf dem Laufenden halten.

 

Unsere Wunschliste fürs Kinderzimmer:

  • Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber wir haben unglaublich viele Stechmücken rumfliegen. Erst heute Nacht hat es mich wieder erwischt. Deshalb haben wir vor, in den Schlafräumen auch Insektenschutzrollos anzubringen. Da gibt es mittlerweile ja tolle Systeme. Dann können wir endlich auch abends die Fenster noch auflassen, auch wenn Licht brennt.
  • Für unseren Fußballfan würde ich auch gern diese 3D-Fußball-Wandleuchte super toll finden. Würde ich neben dem Bett platzieren, dann haben wir dort endlich eine Leselampe. Damit lassen sich doch auch gleich viel besser noch Bücher anschauen. Die Lampe sieht aus wie ein richtiger Fußball. Cool, oder?
  • Junior ist ja auch ein begeisterter Feuerwehrfan. Deshalb überlege ich, ob vielleicht auch ein großes Wandtattoo mit Feuerwehrmann Sam in Frage kommt. Platz dafür hätten wir. Aber wer weiß, wie lange die Feuerwehr-Phase noch anhält?
  • Und eine LightBox fände ich super cool. Auf allen Blogs und Instagram sieht man die ja zu Hauf. Wir sind wie immer spät dran damit, aber im Kinderzimmer könnten wir immer kleine Botschaften aufleuchten lassen. Wäre doch schön.

 

Das sind mal die Pläne für die nächsten Wochen und Monate. Es gibt viel zu tun, packen wir es an! Und wenn ihr noch Ideen für den kleinen Fußball- und Feuerwehrfan habt oder andere Vorschläge, dann immer her damit.

Liebe Grüße
Anke

 

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten
    Sonja
    17. Juni 2017 at 10:02

    Hach ja, wir sind auch dabei. Nicht so einfach, sag ich dir. Wir wollten in die Richtung schwarz-weiß gehen. Daher ist die 3D Lampe natürlich perfekt dafür! Danke für den Tipp – wandert sofort auf die Shoppingliste! Ach ja, Feuerwehrmann Sam ist übrigens seit Vorschule wieder out… 😬 Lg Sonja

  • Antworten
    Joachim
    20. Juni 2017 at 1:05

    Bei uns steht bald auch wieder eine Renovierung im Kinderzimmer unserer Großen (6 Jahre) an. Es ist tatsächlich wie du schreibst. Man hat es im Hinterkopf, dass noch etwas getan werden muss, bis man es aber anpackt vergehen unter Umständen Jahre. Mit dem Fliegschutzgitter / -rollo bin ich voll bei dir. Das ist eine wirklich sinnvolle Investition.
    Beste Grüße, Joachim

  • Antworten
    Claudia
    20. Juni 2017 at 10:06

    Hallo,
    Wandtattoos sind Klasse.
    Meine Tochter, 12 Jahre, hat im Zimmer auch eines und zwar Traumfänger. Ihr gefällt es. LG Claudia

  • Antworten
    Sylvia Hubele
    23. Juni 2017 at 10:31

    Und wenn ihr selbst ein Bild auf die Wand malt? Da kann der Junior sogar beim Ausmalen helfen…

    • Antworten
      Anke
      23. Juni 2017 at 10:32

      Auch eine sehr gute Idee. Da denke ich mal drüber nach.
      LG Anke

    Hinterlasse einen Kommentar