Haus & Garten

Unendliche Spielmöglichkeiten mit den Kinderbetten von Wickey

ANZEIGE – Sind die Kinder aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, hat damit meist auch das Baby- bzw. Gitterbett ausgedient. Das Kind hat in der neuen Lebensphase plötzlich ganz andere Bedürfnisse, der Bewegungsdrang wird größer und auch die Spielsachen häufen sich. Meist steht mit der Kindergartenzeit oder spätestens mit der Einschulung deshalb eine größere Kinderzimmerrenovierung an. Bei uns war das nicht anders. Als Junior etwa fünf Jahre alt war, haben wir sein Kinderzimmer das erste Mal komplett umgestaltet. Neue Farbe kam an die Wände, wir haben Möbel für mehr Stauraum gekauft und vor allem musste ein neues Bett her.


Spielbetten für aufgeweckte Kinder

Leider, muss ich mit einem weinenden Auge sagen, kannte ich damals die tollen Kinderbetten von Wickey noch nicht. Das Familienunternehmen aus Deutschland hat nämlich mit Abstand die außergewöhnlichsten und abenteuerlichsten Kinderbetten, die ich jemals gesehen habe. Gefertigt werden neben hochwertigen Betten für Kinder auch Klettertürme für den Garten. Produziert wird ausschließlich in Nordrhein-Westfalen und somit tragen die Wickey-Produkte zurecht das Siegel „Made in Germany“.

Wenn ihr vielleicht gerade auf der Suche nach einem neuen Bett für das Kinderzimmer seid, dann werft unbedingt einen Blick auf die Internetseite von Wickey und die große Auswahl von Kinderbetten. Hier werdet ihr bestimmt fündig. Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel ist hier etwas dabei. Egal ob Einzelbett, Hochbett oder Etagenbett: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und das Angebot bunt gefächert. Kein Bett gleicht hier dem anderen und jedes Design ist besonders. Man sieht, dass sich Wickey beim Bettenbau viele Gedanken gemacht hat. Funktional sollen die Spielbetten sein aber natürlich auch schön aussehen. Und vor allem sollen sie den Kindern gefallen und auf deren Bedürfnisse zugeschnitten sein.


Kinderbett Wickey CrAzY Beach

Wer nicht so viel Platz im Kinderzimmer hat, dem sei das Modell Wickey CrAzy Beach empfohlen. Schlicht, schön, schnörkellos und doch ein Hingucker. Mein persönlicher Favorit. Durch das Dach, hat man das Gefühl, in einem Häuschen zu schlafen und trotzdem erkennt man noch, dass es sich hier um ein Bett handelt. Außerdem ist die Farbe dezent und Spielzeug kann sich nicht unter dem Bett ansammeln, weil der Bettkasten geschlossen ist. Der Traum einer jeden Mama!


Hochbett Wickey CrAzY Lagoon

Mögt ihr es gern eine Nummer größer? Wie wäre es dann mit dem Hochbett derselben CrAzY-Serie? Selbes Design, aber viel mehr Aberteuerfeeling. Um ins Bett zu gelangen, muss man die Holzleiter nach oben klettern. Nerven Mama und Papa, kann das Kind einfach die Fensterläden des kleinen Fensters schließen und die Welt muss draußen bleiben. Runter geht es rasant mit der geschwungenen Rutsche. Eine Rutsche wie am Spielplatz mitten im Kinderzimmer. Auch das macht Wickey möglich. Wem Blau nicht zusagt, kann die Rutsche auch in einer anderen Farbe aussuchen. Und auch das Bettgestell gibt es noch als naturbelassen in Holzoptik. Und unter dem Hochbett ist noch genügend Platz zum Höhle bauen oder Spielen.


Etagenbett Wickey CrAzY Trunky

Natürlich gibt es von Wickey auch Etagenbetten für zwei Kinder. Dafür braucht man dann allerdings schon ein größeres Kinderzimmer. Dafür gibt es bei dem Modell Trunky ganz sicher kein Geschrei darüber, wer oben und wer unten schläft. Denn in diesem traumhaften Bett macht das Schlafen überall Spaß. Tagsüber kann man das Bett sogar als Puppentheater oder Kaufmannsladen nutzen. Auch dieses Modell gibt es wieder in unterschiedlichen Farbkombinationen.


Pimp my Bed

Habt ihr euch gemeinsam mit eurem Kind für ein Bett entschieden, dann könnt ihr ganz individuell das ausgewählte Bett noch mit allerlei zusätzlichen Zubehör pimpen. Auch bei den Anbauteilen ist die Auswahl wieder groß. Wollt ihr an euer Pirantenbett ein Steuerrad? Kein Problem. Dazu noch ein Fernglas oder ein Periskop wie im U-Boot und schon kommt man sich vor wie auf hoher See. Oder ist das Prinzessinnenhochbett ohne Briefkasten und Kreidetafel nicht vollständig? Einfach anschrauben und das Abenteuer kann losgehen.

Ihr seht, die Möglichkeiten und Varianten der Wickey-Kinderbetten sind fast unerschöpflich. Hier holt ihr euch kein Bett von der Stange ins Haus sondern ein einzigartiges Möbelstück, das Kinderaugen strahlen lässt. Da macht sogar das Zubettgehen Spaß.

Kanntet ihr die Marke Wickey schon? Habt ihr am Ende schon ein Kinderbett im Kinderzimmer oder einen Kletterturm im Garten stehen? Oder verratet mir, welches der tollen Spielbetten ihr bevorzugt?

Liebe Grüße
Anke

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    Nadine Luck
    17. Februar 2020 at 9:06

    Die sind echt super! Ein Kindertraum!

    • Antworten
      Anke
      17. Februar 2020 at 10:56

      Schade, dass wir nicht so viel Platz und schon ein Bett haben. Mist!
      LG Anke

  • Antworten
    Christine
    17. Februar 2020 at 10:06

    Oh wow, wie süß die Betten sind! Gefallen mit total gut und werde ich mal meinen Kindern zeigen.

    Liebe Grüße
    Chris

  • Hinterlasse einen Kommentar