Empfehlungen & Tipps

AquaPlay Mega Bridge – Wir erweitern unsere Wasserbahn

WERBUNG – In diesem Jahr hat bereits der Frühling Sommerpotential. Es ist zwar erst Mai, doch an manchen Tagen kamen wir schon ganz schön ins Schwitzen. Vornehmlich war das fast immer am Wochenende der Fall. Besser geht es nicht. Und was machen wir bei schönem Wetter an einem Sonntagnachmittag, wenn wir keine anderen Termine haben? Natürlich sitzen wir dann in unserem Garten und genießen das schöne Wetter. Während wir Erwachsenen lieber faul die Ruhe genießen, will unser Sohn natürlich spielen. Die beste Gelegenheit, die AquaPlay Wasserbahn aus dem Keller zu holen, mit Wasser zu befüllen und loszuplanschen.

Im vergangenen Jahr habe ich euch ja bereits unsere Aquaplay Mountain Lake vorgestellt. Die ist super. Und noch besser: Wir bauen unsere Wasserbahn aus. Denn wir durften erneut ein Wasserbahnen-Set testen, diesmal die AquaPlay Megabridge. Junior liebt seine Wasserbahn und spielt unglaublich gern damit. Mit Wasser zu spielen, ist für Kinder einfach das Größte auf der Welt. Umso gespannter waren wir auf die neue Bahn.

Das Megabridge-Set besteht aus 35 Teilen. Es braucht etwas Zeit bis alle Gummidichtungen auf die Verbindungsteile geklebt sind, aber dann kann es mit dem Spielspaß auch schon losgehen. Das Highlight der Megabridge ist für Junior auf jeden Fall der Lastenkran zum Be- und Entladen von Containern. Es gibt außerdem eine Schleuse mit mehreren Schleusentoren und eine Wasserpumpe. Die Wasserpumpe kennen wir schon von der Mountain Lake. Die Pumpen funktionieren auch wirklich sehr gut. Junior hatte den Dreh gleich raus und das Wasserpumpen auf die unterschiedlichsten Ebenen funktioniert wirklich kinderleicht.

An der Hafenstation kann das mitgelieferte Containerboot anlegen und festmachen. Der Kran lädt die Container vom Boot auf die Brücke, von wo aus die Lieferung abtransportiert werden kann. Das Besondere an dem Set sind auch die beiden Brücken. Sie führen über das Wasser und können nach Belieben nach oben geklappt werden, wenn ein Schiff vorbeifahren möchte. Das macht meinen Sohn unglaublich viel Spaß und es geht die ganze Zeit: Brücke rauf, Brücke runter. Genau aus diesem Grund hört der Spaß an den AquaPlay Wasserbahnen auch nicht auf. Es gibt so viele Details, die es zu entdecken gilt. Dazu gehört auch das Paddelrad. Mit dem kann man wunderbar eine Strömung erzeugen, wodurch die Boote wie von selbst durch die Wasserstraße schippern.

Das Wunderbare an den Wasserbahnen von AquaPlay ist die Tatsache, dass wirklich alle Sets miteinander kombinierbar und erweiterbar sind. Die einzelnen Wasserbahnteile lassen sich ganz einfach individuell zusammenstecken und so entstehen ganz einfach neue Wasserlandschaften. Natürlich muss man nicht alle Teile verwenden und wir haben auch schon versucht, eine Mini-Wasserbahn aus so wenig Teilen wie möglich zu bauen. Ihr seht schon, durch die Umbaumöglichkeiten wird uns die Wasserbahn noch lange Zeit Freude bereiten und garantiert nicht langweilig werden.

Warum eine Wasserbahn von AquaPlay?

  • Hier stimmt die Qualität. Alle Teile sind aus hochwertigem Kunststoff. Durch die Verbindungsteile mit den Dichtungen geht kein Wassertropfen verloren.
  • Wasserbahnen sind miteinander kombinier- und erweiterbar.
  • Made in Germany. AquaPlay produziert in Deutschland.
  • Es gibt zusätzliches Zubehör wie Spielfiguren und Boote.

Diesen und viele weitere Produkt- und Spielwarentests findet ihr im Toyfan Club.
Das Produkt wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Liebe Grüße
Anke

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar